Staatlich geförderte Vorsorge

Riester-Rente

Mit dieser Förderungsmöglichkeit unterstützt der Staat die Eigenvorsorge.
Förderungsberechtigt sind alle in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversicherten Arbeitnehmer und Beamte - bei Ehepaaren auch der Partner.

Die staatliche Förderung im Jahr:

  • pro Sparer: 154,00 €
  • pro Kind:     185,00 € zusätzlich
  • für ab 2008 geborene Kinder 300,00 €

Voraussetzung dafür ist, dass Sie 4,0 % vom sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommen ansparen, maximal 2.100,00 €.
Beiträge zu Riester sind steuerlich absetzbar. Für folgende Riesterverträge erhalten Sie vom Staat einen Zuschuss:

  • klassische Rentenversicherung
  • fondsgebundene Rentenversicherung

Ihre Vorteile:

  • Die Riester-Rente ist Hartz-IV gesichert.
  • Auszahlung in Form einer lebenslangen Rente
  • Rentenbeginn individuell ab einem Alter von 60 Jahren möglich
  • Maximal 30% der angesparten Summe können Sie sich auf einen Schlag auszahlen lassen.
  • Wunschgemäß kann zum Rentenbeginn das gesamte Guthaben entnommen werden zur Tilgung eines Darlehens für eine eigengenutzte Immobilie.

Fazit:

Eine Riester-Rente lohnt sich immer.
Nutzen Sie die staatliche Förderung und attraktive Renditechancen.

Rürup-Rente

Die Rürup-Rente, auch Basisrente genannt, ist eine weitere Form der privaten Altersvorsorge mit flexibler Beitragsgestaltung und hohen Steuervorteilen.
Sie ist insbesondere attraktiv für Selbstständige und Freiberufler, sowie für besser verdienende Arbeitnehmer.
Wir bieten Ihnen sowohl eine klassische Variante, als auch eine fondsorientierte Lösung zur Rürup-Rente an.

Ihre Vorteile bei der klassischen Variante:

  • Beiträge können bei Ledigen bis 20.000,00 €, bei Verheirateten bis zu 40.000,00 € steuerlich geltend gemacht werden. Ab 2010 werden 70,0 % der Beiträge vom Finanzamt akzeptiert.
    Bis zum Jahr 2025 erhöht sich der steuerfreie Anteil jährlich um 2 %.
    Verteilung der Beiträge bei einer Rürup-Rente
  • Rürup ist Hartz-IV gesichert und darf im Insolvenzverfahren nicht gepfändet werden.
  • garantierte Mindestverzinsung über die gesamte Laufzeit – zuzüglich möglicher Überschussbeteiligungen.
  • Hinterbliebenenrente für den Ehepartner im Todesfall (optional)
  • Ebenso fördert der Staat die Absicherung der Arbeitskraft durch eine optionale Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung.
  • Zuzahlungen sind mehrmals im Jahr möglich.  

Ihre Vorteile bei der fondsorientierten Lösung:

Sie ist ebenfalls förderungsfähig und bietet wertvolle Steuervorteile. Für Ihre private Altersvorsorge ein ertragsstarker Baustein.

  • Mit der optionalen Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung fördert der Staat die Absicherung der Arbeitskraft.
  • Im Todesfall geht das Guthaben durch den optionalen Hinterbliebenenschutz nicht verloren, sondern wird dem Ehepartner oder den Kindern in Form einer Rente ausgezahlt.
  • Durch eine gewinnorientierte Anlagestrategie profitieren Sie von deutlich höheren Renditechancen als bei konventionellen Anlagen.

Fazit:

Mit einer Rürup-Rente können Sie Ihre Vorsorgesituation im Rentenalter wirkungsvoll verbessern.

Ihr Plus: Steuerersparnis, Absicherung und Rendite

 

Nehmen Sie gerne die Kompetenz unserer Berater in Anspruch.